Home
Reiseberichte/Travellogs
Stellplätze
Fotos/Pictures
Reisende/Travellers
Calou lost in Panama
Wohnmobil/Mobile Home
Reisepraxis/Tipps
Länderinfos/Country Infos
Kanada
USA
Mexiko
Guatemala
Honduras
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Ecuador
Peru
Kontakt/Contact
Links
Gästebuch/Guestbook
English Version
   
 



 Guatemala

Hauptstadt: Guatemala City
Geographie:
Lage: Zentralamerika, liegt im Süden der Halbinsel Yucatan, grenzt im Südosten an Honduras, im Süden an El Salvador, im Norden an Mexico und im Osten an Belize. Guatemala hat zwei Küsten, im Osten ein schmaler Zugang zum Golf  von Honduras, einem Teil des Karibischen Merres und im Südwesten die Pazifikküste
Größe: 109.021 km²
Höhe: niedrigster Punkt: Atlantik 0 m, höchster Punkt Vulkan Tajumulco mit 4.220 m 
Bevölkerung:
Einwohnerzahl: 12,730 Mio  (Stand 2011)
Sprache(n): Spanisch und zahleiche indigene Sprachen
Wirtschaft:
Währung: Quetzal  (GTQ)
Währungskennzeichen: GTQ
Diverses: Autokennzeichen: GCA
Internetzeichen: .gt
Telefonvorwahl +502


Guatemala Länderinfo
Stand der Informationen: Oktober 2012

Grenzübetritte
Einreise am 10.10.2012 beim Zollamt  El Ceibo von Mexico nach Guatemala (vormittags)
Ausreise am 04.11.2012 beim Zollamt El Florido von Guatemala nach Honduras (ca. 17 Uhr)

Grenzformalitäten (es werden immer die Zeiten für beide Zollämter aufgeführt)
Die Einreise nach Guatemala war problemlos und hat ungefähr eine Stunde  in Anspruch genommen.
Die Ausreise war noch entspannter und hat ca. 1 ¼ Stunden in Anspruch genommen. Für beide Uebergänge haben wir keine „Assistenz“ in Anspruch genommen.
Für den genauen Ablauf und die sehr guten und genauen Beschreibungen an den verschiedenen Grenzübergängen empfehlen wir:
www.abseitsreisen.de
www.abenteuertour.de
www.panamericanainfo.com
Bei dieser Gelegenheit besten Dank an die jeweiligen Verfasser.

Strassen
Die Strassen sind recht bis gut. Strassen, die auf der Landkarte als Hauptstrassen eingezeichnet sind, erweisen sich teilweise als Drittklassstrassen und benötigen einen wesentlich höheren Zeitaufwand als geplant. Die verhassten Topes von Mexico heissen hier Tumolos und sind ungefähr so zahlreich wie in Mexico.

Treibstoff
Diesel ist überall problemlos erhältlich und kostet pro Liter ca. CHF 1.10. Reisegewandte Australier, die wir in San Francisco El Alto getroffen haben, haben behauptet, sie verbrauchten mit ihren Fahrzeugen ca. 10 bis 20 % mehr, das rühre daher, dass die Qualität minderwertig sei und Kerosin beigemischt würde. Wir haben davon nichts bemerkt (allerdings hatten wir dann in Costa Rica das Gefühl, dass wir 10 bis 20 % mehr Treibstoff verbrauchen, als eigentlich zu erwarten war).

Kommunikation
Ohne Probleme sind Telefon-SIM-Karten erhältlich. Im Vergleich zur Schweiz sind sie recht preiswert. Wir haben eine internationale Karte bei TIGO gekauft, mit welcher problemlos in die Schweiz telefoniert werden konnte. Sie hat auch noch von Honduras und Nicaragua aus funktioniert. Eine kombinierte Telefon/Data-Karte war allerdings nicht erhältlich. Für den Computer haben wir bei TIGO einen USB-Data-Stick gekauft. Dieser war auch eher preiswert und hat seinen Dienst getan, auch wenn das Internet nicht allzu schnell war. SIM-Karte und Data-Stick müssen jeweils bei einer TIGO-Vertretung nachgeladen werden (über Internet nicht möglich). Internet-Cafés oder Internet-Verbindungen, z.B. in Hotels sind einfach zu finden und wenn kostenpflichtig  sehr preiswert.

Versorgung Elektrisch und Wasser
110 Volt. Wasser in Bidons ist überall problemlos erhältlich.

Diverses
Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Guatemalteken hat uns sehr positiv überrascht. Überraschend viele Trachten werden im ganzen Land getragen und die Märkte und die Sehenswürdigkeiten sind grossartig. Teilweise starke und grosse Erosionen durch abgeholzte Wälder haben uns nachdenklich gestimmt.. Das Preisniveau ist gefühlte 30 %

tiefer als in Mexiko, die Verkehrsdichte geringer und das Land generell weniger entwickelt. Wir haben keinerlei Probleme gehabt und keine Bussen oder Schmiergelder bezahlt. Wir haben uns stets sicher gefühlt.

Hunde
Siehe Rubrik „Reisen mit Hund“ (Calou ist beim Besuch von Guatemala nicht mitgereist).